15 Jun

Corona: Die Com-Ex wird verschoben – wir freuen uns auf eine erfolgreiche Veranstaltung vom 31.08. bis 02.09.2021.

Was genau ist die Com-Ex?
An der Schweizer Fachmesse für Kommunikations-Infrastruktur Com-Ex treffen sich Anbieter und Abnehmer von Produkten und Dienstleistungen aus den Bereichen der physikalischen und kabellosen Kommunikationsinfrastruktur sowie der intelligenten Gebäudevernetzung. Die Com-Ex zieht Fachleute aus der gesamten Schweiz an. Es ist die landesweit grösste Fachveranstaltung in diesem Bereich.

Findet die Com-Ex wieder parallel zur SINDEX statt? 
Ja, durch die terminliche Zusammenlegung von Com-Ex und SINDEX in den Hallen der BERNEXPO werden organisatorische und inhaltliche Synergien geschaffen, die den Austellenden sowie den Besuchenden attraktive Mehrwerte bieten. Die Besuchenden haben mit einem Ticket Zutritt zu beiden Messen.

Wie ist der aktuelle Anmeldestand?
Dieser liegt bei rund 30 Ausstellern (siehe Ausstellerliste). Seit Ausbruch der Corona-Krise gab es keine neuen Anmeldungen mehr. Weitere 30 Unternehmen sind an einer Teilnahme interessiert.

Haben sich schon genug Aussteller angemeldet, um die Com-Ex durchzuführen?
Ja. Einige Aussteller warten aufgrund der Corona-Krise mit der definitiven Anmeldung. Dennoch gibt es bereits viele Zusagen. Durch die gleichzeitige Veranstaltung der SINDEX ist eine interessante und vielseitige Messe 2021 auch mit dem heutigen Teilnehmerstand gewährleistet.

Gibt es schon einen Hallenplan?
Es gibt einen Entwurf, jedoch warten wir die weitere Entwicklung ab, bis wir diesen fertigstellen. 

Was sollen Aussteller tun, die an einer Teilnahme 2021 interessiert sind?
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und diskutieren Sie mit uns die Teilnahme-Möglichkeiten. 

Gibt es schon ein Schwerpunktthema?
Das für 2020 geplante Schwerpunktthema «Die Zukunft der Vernetzung» hat für die Durchführung 2021 Bestand. Zusammen mit dem Messebeirat arbeiten wir kontinuierlich an der Aktualisierung der Inhalte.

Empfehlen