2 Mar

Nur wenn ein Gerät alle gängigen Übertragungs-Standards detektieren kann, ist es bei der Störungssuche erfolgreich. Vermeiden Sie Fehlkäufe.

ADSL, VDSL, VDSL mit Vectoring, G.fast: Die in der Schweiz genutzten Übertragungstechnologien sind vielfältig und die Anzahl der G.fast-Anschlüsse steigt rasant. Deshalb muss ein DSL-Tester auch G.fast beherrschen. Nur dann ist er fähig zu prüfen, ob die Kommunikation zwischen der Zentrale im Netz und dem Router des Kunden einwandfrei funktioniert und ob die Übertragungsqualität stimmt. Kontrollieren Sievor dem Kauf, ob das Gerät Ihrer Wahl G.fast kann.

Die KE-Serie ist aufrüstbar

ISATEL bietet als Messtechnik-Spezialist Testgeräte des Anbieters Kurth Electronic an. Die Produkte der KE-Serie werden schon seit Ende 2016 mit G.fast- Unterstützung ausgeliefert, können also jede beliebige Situation beim Kunden verifizieren. Und das Beste: Kurth-DSL Prüfger.te lassen sich jederzeit auf einen neuen Standard aufrüsten.

Weiterbildung für Ihren professionellen Auftritt

Die Technologie entwickelt sich rasant, Swisscom erprobt bereits den nächsten DSLStandard NG.fast. ISATEL ist seit Jahren im DSL-Geschäft tätig und arbeitet eng mit der Swisscom zusammenarbeitet. Unser Wissen geben wir gerne an Sie weiter: besuchen Sie eine unserer Schulungen und machen Sie sich fit im Thema DSL – damit Sie gegenüber Ihrer Kundschaft stets kompetent und professionell auftreten können.

Kontaktieren Sie uns

  • für persönliche Beratungen
  • für Informationen zu den Upgrade-Möglichkeiten
  • für Neuigkeiten aus unserem Schulungs-Angebot

 

ISATEL Electronic AG

Tel. 041 748 50 50

info@isatel.ch

www.isatel.ch

Daniel Schmid, Bereichsleiter DSL
Daniel Schmid, Bereichsleiter DSL

Empfehlen